Freitag, 7. September 2012

Bleib hier! Bitte bleib,Ich muss dir was zeigen, es ist tief unten ganz weit.

Bin ehrlicher. Bin schwächer
Ein Fortschritt .Ich hasse mich dafür.
All das Essen wiedert mich an,
wann immer ich die Möglichkeit habe,
spüle ich es im Klo runter.
Eine Genutuung
die nicht lange anhält.
Schon steht die nächste Mahlzeit vor der Tür,
der starrende Blick meiner Mutter saugt sich an mir fest.
Klebt an meinen Bewegungen
wie das Fett an meinem Körper.
Hab eine Schnreibblockade,
also nehm ich Medikamente
sie nehmen mich an die Hand,
führen mich fort,
an einen besseren Ort.
Medikamente sind meine Freunde geworden,
jeder Tropfen ist ein alter bekannter,
je mehr es sind umso besser.
Zusammen ist man weniger allein.
Das ich nicht lache.

Kommentare:

  1. Ob du es glaubst oder nicht,
    mit jedem kleinen Bissen wirst du stärker
    und nur das hast du verdient.
    Keine Medikamente, die dich benebeln,
    kein Essen dass dich anwidert
    oder irgendetwas anderes,
    wozu du gezwungen wirst.
    Nur Stärke und das Glück,
    endlich das Leben zu haben
    dass du verdient hast.

    AntwortenLöschen
  2. tut mir leid
    ich hoffe ich kann morgen die einsamkeit verscheuchen
    damit sie dich nicht quält.

    AntwortenLöschen