Dienstag, 30. April 2013

Scheiße.

Man sollte aufpassen was man sich wünscht.
Noch vor ein paar Stunden wollte ich einfach nur weg und jetzt bin ich es.
Ich werde in die KJP verlegt.
Ich hasse es. Ich hasse mich. Ich mache alles kaputt. Ich sollte sterben.
Mein Vater sitzt neben mir und weint leise,es ist das erste Mal seit Wochen,dass ich seine Hand halten kann,ohne voller Ekel zu sein.
Ich weine und weine und weine.
Bis Bald ihr hübschen. Bleibt stark, ihr seid zu gut um draufzugehen.

Kommentare:

  1. Oh meine Liebe,
    ich würde gerne neben euch sitzen,
    und deine Hand halten während du weinst.
    Bitte bleib stark.

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein. Ich werde dich vermissen.
    Ich weiß nicht.. Ich hoffe die Zeit in der KJP tut dir gut, bei mir war das leider nicht der Fall.
    Wie sollst du deine Flügel ausbreiten und lernen zu fliegen, wenn du eingesperrt bist, kleine Fee?
    Gerade eben habe ich noch an dich gedacht und mir gewünscht, dass du durchhältst und dass du merkst dass ich an dich denke. Ich möchte deine Tränen auffangen und dich im Arm halten. Ich möchte dass du dich Geborgen und sicher fühlen kannst und nicht ständig diese Angst verspürst.
    Ich hoffe die Zeit in der KJP tut dir gut und ich hoffe bald etwas von dir zu hören.
    Bleib stark, Du bist zu gut um draufzugehen.

    AntwortenLöschen
  3. meine herzensdame,
    lass dich von diesen ekeligen ort nicht vergiften. ich komme so schnell es geht zu dir, ich werde kommen und dir versuchen ein besseres gefühl mitzugeben. ich wünschte, es geht dir besser. ich wünschte, du hättest das Leben was dir gut tut. nicht alle wünsche werden wahr, leider nicht. doch ich versuche dir all das gute zu geben, was ich hab.

    innerlich bin ich stets bei dir.

    AntwortenLöschen