Sonntag, 12. Mai 2013

Mein Körper schreit Ich halt' ihn stumm.

Das Ding
schreit und schreit.
Es sendet
einen Hilferuf
nach dem anderen.
Ich ignoriere sie,
schmeiße stattdessen
eine Pille ein
damit es endlich ruhig ist.
Doch nicht nur
das Ding
lässt nach.
Auch mein Kopf,
meine Gedanken,
ziehen sich zurück.
Ich kann nicht mehr zuhören,
alles rauscht an mir vorbei.
Worte verirren sich
auf dem Weg zu meinem Mund.
Ich brauche unendlich lange
für die kleinsten Dinge.
Und nebenbei
dreht die Welt sich weiter.
Ein liebevolles Wesen,
redet und redet
und wuselt herum.
Ich sollte zu hören,
doch ich kann es nicht,
alles fühlt sich an
als wäre ich unter Wasser
und die Dinge
kommen nur langsam auf mich zu
doch gleichzeitig sind sie so schnell
dass ich sie nicht begreifen kann.
Neben mir saß
mein Engel,
und sie wurde gequält,
irgendetwas in ihrem Kopf
schlägt und schreit,
lauter als vorher
glaube ich zumindest.
Alles ist so irreal
und zu viel.

Kommentare:

  1. ich habe den text jetzt zweimal gelesen und ich weiß nicht was ich sagen soll. deine worte prasseln auf mich ein, und merke das die wahrheit darin abgrundtief ist. ich weiß nicht, ob du mich mit 'Engel' meinst, aber es ist okay, das schreiende etwas in mir ist ein stück leiser, alles ist ein stück leiser dank den wundermittel was man medikamente nennt. bitte mach dir keine gedanken um mich, ich weiß das war dumm das zu schreiben weil ich dich kenne und weil ich weiß das du das eh machen wirst, aber gedanken kommen und gehen, gedanken schlagen um sich und hinterlassen blutergüsse und blaue flecke doch das ist okay, solang ich weiß das du irgendwie wohl auf bist, das du atmest und nicht aus dieser welt verschwunden bist. du bist das mädchen in meinen herzens, welche ich nie ersetzen würde.

    AntwortenLöschen
  2. I think the admin of this web site is in fact working hard in support of his web site,
    since here every stuff is quality based data.

    Here is my web site - übersetzung italienisch deutsch sätze *http://emergencycheck.com*

    AntwortenLöschen