Montag, 16. Juli 2012

And if I only could make a deal with God and get him to swap our places

Ich darf nicht mehr.
Ich darf nichts mehr.
Ich darf gar nichts mehr.
Bekomme Panik bei all diesen Forderungen.
Kein Schneiden, kein Nicht-essen, keine Medikamente mehr.
Will das alles nicht.
Ich will schneiden, ich will nicht essen, ich will Medikamente nehmen bis ich völligst benebelt bin.
Alles was mich kaputt macht begrüße ich mit offene Armen.
Rauchen,Drogen,hungern.
Eure Drohungen bringen mich nur zum lachen.
Ich WILL doch verdammt nochmal, dass mein Körper davon kaputt geht.
Ihr versteht nicht, dass mir das keine Angst macht sondern mich zum lachen bringt.
Panik durchflutet mich,
nimmt mich wieder gefangen
nimmt mir alles weg.
Fesselt mich mit brennenden Seilen
wirft mich in eine schwarze Ecke.
Vernebelt meine Sicht,
vernebelt meinen Kopf.

Kommentare:

  1. Ich wünschte ich könnte irgendetwas für dich tun.

    AntwortenLöschen
  2. sie merken es nicht
    sie verstehen es nicht
    vielleicht wollen sie das auch nicht,
    aber dann haben sie sich den falschen beruf ausgesucht.
    wie sollst du lernen auf eigenen beinen zu stehen,
    wenn sie dir immer wieder ein beinchen stellen?
    wenn sie dir steine in den weg legen,
    und sie dir sachen an den kopf werfen,
    die den druck nur noch größer machen lässt?
    du musst nicht alles
    von heute auf morgen schauen,
    du brauchst deine zeit
    und das ist auch gut so.
    du bist keine maschine,
    die so funktioniert wie diese menschen es wollen.
    du lernst gerade erst zu leben,
    zu lieben, und zu lachen,
    sie sollen dir nicht all das kaputt machen.

    AntwortenLöschen