Samstag, 7. Juli 2012

A final song, a last request A perfect chapter laid to rest

Immer wieder diese paar Worte.
Es tut mir leid.
Sie sind wie riesige Plakate in meinem Kopf.
Es tut mir leid.
Sie schreien mich an.
Es tut mir leid.
Ich schmeiße mit ihnen um mich.
Es tut mir leid.
Worte können meine Gefühle nicht ausdrücken.
Es tut mir leid.
Nur eine abgenutzte Phrase.
Es tut mir leid
Ich suche verzweifelt nach Worten.
Es tut mir leid.
Ich bin schuld.
Es tut mir leid.
Kann kaum noch lachen.
Es tut mir leid.
Ich bin nicht mehr zu gebrauchen.
Es tut mir leid.
Ich habe einen Tiefpunkt erreicht und kann nichts mehr dagegen tun.
Es tut mir leid.
Ich will euch das nicht mehr antun.
Es tut mir leid.
Es tut mir so furchtbar leid.

Kommentare:

  1. ich weiß nicht genau was ich sagen soll.

    Dir sollte nichts Leid tun.
    Es ist nicht unsere Schuld das wir so sind.
    Wir sind wie Maschinen,die vom Leben umprogrammiert werden.
    Situationen,Worte all das.
    Das verändert uns und macht uns zu dem was wir sind.
    Diese Dinge sind daran Schuld wie wir sind.

    Du bist ein wunderbarer Mensch.
    Und würde ich dich wirklich kennen,
    ich würde versuchen alles zu vernichten was dich traurig macht oder dir schlechtes tut.
    Ich würde mir wünschen das du glücklich bist.

    Liebe Grüße.
    Kämpfe weiter.

    AntwortenLöschen
  2. liebes,
    bitte, du brauchst dich nicht entschuldigen,
    du bist an gar nichts schuld.
    die stimmen,
    und die monster in deinen kopf halten dich fest,
    du bist wie vernebelt,
    und dir fällt es schwer,
    vorallem zu leben.
    du wirst es schaffen,
    du wirst ein schritt nach den anderen gehen,
    entweder mit mir an der hand,
    oder ich laufe dir neben her,
    so wie du magst.
    wir werden es meistern,
    wir werden zusammen schaffen,
    zu leben.
    andere kriegen das auch hin,
    warum sollten wir es nicht hinkriegen?

    AntwortenLöschen