Samstag, 23. März 2013

Wimmern im Dunkeln, ich wünsche mich ganz weit weg.

Jedes
Detail
an dir
ob harmlos und normal
oder wiederlich und ekelhaft
lässt mich versteifen
und die Übelkeit in mir aufsteigen.
Ein trockenes Husten
zerbricht meine Mauer
des Vergessens
und der Ignoration.
Ich tue alles
um deine Anwesenheit
zu verdrängen
doch du zwängst dich
immer wieder in
meinen Kopf.
ALLES
an dir
widert
mich
an.
Es tut mir Leid.
Ich hasse mich
dafür so über
dich
zudenken.
Doch ich
kann es
EINFACH
nicht ändern.
Ich flüchte vor dir,
gehe um 20.30 ins Bett
benebelt von zuvielen Medikamenten
damit ich den Abend nicht mit dir verbringen muss.
Ich sitze auf unbequemen Stühlen
in der ekelhaften Küche
um nicht deinen Geruch
ertragen zu müssen.
Ich sollte dich lieben,
doch
es geht nicht.
es tut mir Leid.

Kommentare:

  1. vielleicht schaffe ich es morgen
    sein geruch
    und seine anwesenheit
    ein wenig unkenntlich zu machen.
    ich wünsche es mir mit ganzen herzen.

    AntwortenLöschen

  2. Wusstest du denn, dass da damals etwas passiert war? Oder hattest du absolut keine Ahnung davon..? Ich bin mir sicher dass es schrecklich ist, aber du bist stark. Du wirst es aushalten. Du bist schon so weit gekommen und du hast ein Leben verdient. Du hast alles schöne auf dieser Welt verdient, ich hoffe du findest Menschen die dir zeigen wie wertvoll du bist.
    Nein, eigentlich redet niemand von früher. Ich rede, vor allem zu Hause, nur noch ziemlich selten. Was ich weiß ist, dass ich nicht über meinen Erzeuger sprechen kann. Noch ein Thema bei dem ich anfange zu weinen.. ich hasse es.
    Nein, ich finde gar nicht dass das mit dem Kuscheltier doof klingt. Bei mir hilft es auch ganz gut wenn ich intensiv die Kälte spüre oder ganz scharfe Kaugummis esse.. und rauchen.
    Ja.. ich fange gerade eine Therapie an. Die Diagnostik läuft noch und ich habe Angst vor der endgültigen Diagnose.. Und ich habe Angst, dass ich dem was ich sage (bzw denke) nicht trauen kann. Ich bin so verwirrt.
    Wie verläuft deine Therapie? Hast du das Gefühl sie hilft dir?
    Ich schicke dir eine kleine Sonne für Licht in der tiefsten Dunkelheit, eine Blume mit dem wunderbarsten Duft den du dir vorstellen kannst und eine Decke die dich immer warm halten soll. Gedanken an dich.

    AntwortenLöschen