Sonntag, 3. März 2013

und ein Teil von dir steckt für immer in mir.

"sollen wir reden, über Liebe 
woran denkst du wenn du davon sprichst?
An Kerzenlicht und an einen Mond der scheint hell, sanft, und schön, 

an Lachen und an Fröhlichkeit und an Hand in Hand gehen
Oder an Schläge, Blutergüsse ,aufgeplatzte Lippen und Schläfen 

denkst du an Himmel oder Hölle?
an fliegen oder Fußboden kriechen?"
Musik
so laut
dass meine Ohren
anfangen nervtötend zu piepen.
Versinken
in Büchern
um etwas zu fühlen.
Um aus dieser Welt zu fliehen
in der sich alles um Essen
Gewicht
Gefühle
und Erinnerungen dreht.
Ich warte darauf
dass meine Erinnerungen
auftauchen.
Ich provoziere sie
indem ich
erschreckende Bücher lese,
Musik mit Texten die niemand sonst hören will
und mit Filmen die in mir Übelkeit verursachen.
Ich weiß nicht was ich will.
Meine Hände zittern
und ich liebe es.
Zu wenig Essen,
zu viele Zigaretten
zu viel Kaffee
zu viele Schnitte.
Alles Müll mal wieder.

Tut mir Leid.

Kommentare:

  1. Ja, die Fotos sind alle von mir. ;)

    Dann weiß ich jetzt Bescheid und werde mich die Tage mal ransetzen.
    Versprechen kann ich aber noch nichts, da ab Montag für mich ein neues Leben beginnt.

    Liebe Grüße,
    Alaska

    AntwortenLöschen
  2. ich kann dir nicht versprechen
    ob die erinnerungen jemals vor deinen auge erscheinen wird
    doch eines kann ich sagen.
    ich werde da sein
    ich würde dich nie
    mit solchen erinnerungen allein lassen.

    AntwortenLöschen